Freva RenoFlex
Dicke: 20/40 mm | System „HygieneTop“


Das Renovierungssystem Freva RenoFlex kann in den Stärken 20 oder 40 mm gefertigt werden. Für die sichtseitige Kaschierung stehen verschiedene GFK-Deckschichten zur Auswahl. Die Montage der Paneele erfolgt per Stecksystem mittels Kunststoff-Befestigungsleiste, die auch zur verdeckten Anbringung auf dem Untergrund dient. Besonderes Merkmal von RenoFlex ist die wartungsfreie Hartverfugung, wodurch im sichtbaren Bereich des Paneelsystems gänzlich auf Profile oder Weichfugen verzichtet werden kann.

Die Produktvorteile auf einen Blick:


WIRTSCHAFTLICH: Nur kurzzeitige Betriebsstörungen dank schneller und einfacher Montage
PLATZSPAREND: Wenig Raumverlust aufgrund der geringen Paneelstärke
GLATTE FLÄCHEN: Unebenheiten an Wand und Decke werden ausgeglichen
HYGIENISCH: Leichte Reinigung, wartungsfreie Hartverfugung ohne Einsatz von Profilen im sichtbaren Bereich
INDIVIDUELL: Maßgeschneiderte Lösungen für jedes Bauvorhaben

Technische Daten


Dämmkern EPS 040
Deckschichten GFK oder GFK/GELCOAT glatt, FrevaStruktur
Dicke 20 / 40 mm
Maße Breite: 1200 mm/1180 mm, Länge: variabel
Elementverbindung und
Befestigung
Kunststoff-Befestigungsleiste 16 mm
 
Fugenausführung HygieneTop-Hartverfugung
mit Fugenmasse EPU 25
Brandschutzklasse B2 - DIN 4102, Teil 1

Einsatzbereiche


  • Wand- und Deckensanierung in Kühlräumen mit vorhandener, technisch intakter Dämmung (z. B. alte Stahlblechpaneele, Fliesen)
  • Wand- und Deckensanierung in Lagerräumen sowie Produktions- und Verarbeitungsräumen ohne benötigte Dämmung
  • Als Vorsatzwand
  • Als Hygienedecke für die Direktmontage
RenoFlex Detailansicht
Detailbild Freva HygieneTop

Downloads


Broschüre

Freva Renovierungssysteme